tiergestuetzte therapie tiergestuetzte therapie tiergestuetzte therapie
tiergestuetzte therapie

-> zur startseite - ALT+s
-> texte - ALT+t
-> termine - ALT+d
-> literatur - ALT+l
-> adressen - ALT+a
-> fortbildung - ALT+f
-> bilder - ALT+b
-> links - ALT+i
-> tt-forum - ALT+o
-> seiten durchsuchen - ALT+u
-> häufige fragen - faq - ALT+h

 

tt-Literatur  |  Katzen

 

   
Die Katze im therapeutischen Einsatz
 
   
 
 
   
   
   

Katzenhaltung in Alters- und Pflegeheimen: Ethologische Strategien, Effizienz für die Senioren, tierschutzrelevante Aspekte

von Rosmarie Poskocil
(August 2012)

Tiere haben eine Vielzahl positiver Auswirkungen auf die körperliche und seelische Gesundheit und das allgemeine Wohlbefinden des Menschen. Da die günstigen Effekte des Tierkontaktes auf ältere Menschen mittlerweile durch zahlreiche Studien belegt und allgemein bekannt sind, entschließen sich immer mehr Alters- und Pflegeheime zur Tierhaltung.

 
Katzen gelten als anspruchslos, pflegeleicht und sanft. Daher zählen sie zu den beliebtesten Tieren für die Haltung in diversen Institutionen. ...
weiter lesen bei amazon.de
   
   
 
 
   
   
 

Katzen: Seelenfreunde und therapeutische Helfer

von Hahsler, Marianne

Mit vier Samtpfoten zu Heilerfolgen Während tiergestützte Pädagogik und tiergestützte Therapie mit Hunden oder Pferden allgemein bekannt sind, gilt unserem Haustier Nr. 1 diesbezüglich keine Aufmerksamkeit.

Zu Unrecht, denn auch die Stubentiger verfügen über außerordentliches heilpädagogisches Potential in den Bereichen Ergo-, Physio- und Psychotherapie, das behutsam gefördert werden kann. Zahlreiche innovative Beispiele im Kindergarten...

...weiter lesen bei amazon.de

   
   
   
   
 
   
   
Beziehung zwischen Mensch und Katze  
   
   

Wie Katzen mit uns reden
So sag ich's meiner Katze

von Jansen-Nöllenburg, Sabine (2001)

Eine harmonische Freundschaft zwischen Mensch und Katze entwickelt sich nicht nur alleine durch die Liebe des Zweibeiners zur Katze.
Richtig bedeutsam, spann und unterhaltsam wird das Zusammenleben mit einer Samtpfote für jeden Katzenfreund erst dann sein, wenn er gelernt hat, ihre besondere Sprache zu verstehen...
(weiter lesen bei amazon.de)

   
   
 
   
   

Katze und Mensch. Die Geschichte einer Beziehung
von Oeser, Erhard (2005)

Kein anderes Tier hat eine so enge Beziehung
zum Menschen entwickelt und sich gleichzeitig so viel Unabhängigkeit bewahrt wie die Katze.
Den Hund hat sie bereits in der Gunst der Menschenüberflügelt und ist zum beliebtesten Haustier geworden.
Zum Verständnis der Katze gehört auch das Wissen um die Geschichte ihrer wechselvollen Beziehung zum Menschen, die in diesem Buch dargestellt und mit den Ergebnissen der modernen Verhaltensforschung verbunden wird. Im alten Ägypten war die Katze nicht nur ein nützliche Mäusefänger sondern wurde vielmehr
als Gottheit verehrt.
Auch die Griechen und Römer anerkannten schon
ihre Nützlichkeit. Im Nahen und im Fernen Osten, in der islamischen Welt und...
(weiter lesen bei amazon.de)

 
   
   
 
   
   

Die Mensch-Katze-Beziehung
von Turner, Dennis C. (1995)

Kundenrezension:
Ein glänzend geschriebenes Buch, verfasst von dem Katzenwissenschaftler schlechthin.
Man kann nur hoffen, dass es bald eine Neuauflage gibt, damit jeder dieses Buch
lesen kann....
(weiter lesen bei amazon.de)

 
   
   
 
   
 
   
   
NICHT ÜBER amazon.de ERHÄLTLICH:  
   
   
Mensch und Katze - Kultur-Gefühl-Persönlichkeit.
von Bergler, Reinhold
Köln 1989: Deutscher Instituts-Verlag
 
   
   
 
   
   
Man and Cat. The Benefits of a Relationship
von Bergler, Reinhold

Oxford-London-Edinburgh 1989:
Blackwell Scientific Publications
 
   
   
   
 
   
 
   
   
   
Katzen verstehen und erziehen
- Psychologie / Ethologie / Erziehung -
 
   
   
 
   
   
   
NEUERSCHEINUNG!
 

Typisch Katze: Der Schlüssel zur Seele Ihrer Katze (Tier - Spezial)
Linke-Grün, Gabriele (Autor);

Wegler, Monika (Fotograf)

(Mai 2011)

Was ist typisch Katze? Dieses geheimnisvolle Geschöpf gibt uns so manche Rätsel auf. Begeben Sie sich auf die Suche nach dem, was die Katze ausmacht, und lernen Sie die unterschiedlichen Facetten ihrer Persönlichkeit kennen. Dazu gehören ihre Anmut...

...weiter lesen bei amazon.de

 
   
   
   
 
   
   
   

Katzensprache verstehen
von Faustmann, Ingo (1999)

Schnurren und Miauen - das ist typisch Katze.
Doch die Sprache der Samtpfoten beschränkt sich nicht auf Laute, der ganze Körper dient der Kommunikation. Entdecken Sie, was Augen, Ohren, Fell und Schwanz verraten...
(weiter lesen bei amazon.de)

   
   
   
 
   
   
   
Miau sagt mehr als tausend Worte
von Gallico, Paul;
Szasz, Suzanne (1988)
 
   
   
   
 
   
   
   
Katzen verstehen
von Heath, Sarah
   
   
   
 
   
   
   

Katzenspsychologie
von Johnson, Pam (1999)

Holen Sie sich einen Rat bei der Expertin.
Die bekannte Tierpsychologin gibt wertvolle Tips.
Sechs Millionen Katzenbesitzer in Deutschland schätzen ihre Haustiere als angenehme Mitbewohner: ruhig, reinlich und genügsam.
Aber was kann man tun, wenn plötzlich die Topfpflanze zum Katzenklo wird, der Wohnzimmerschrank als Kratzbaum dient oder morgens um sechs Katzenjammer angesagt ist?...
(weiter lesen bei amazon.de)

   
   
   
 
   
   
   

Katzenseele. Wesen und Sozialverhalten
von Leyhausen, Paul (1996)

Wir Menschen sind für das Wohlergehen unserer Katzen verantwortlich. Um Sie richtig verstehen und umsorgen zu können, müssen wir ihr Wesen und ihre Bedürfnisse kennen. Dazu verhilft dieses Buch...
(weiter lesen bei amazon.de)

   
   
   
 
   
   
   

Catwatching
von Morris, Desmond (2002)

In each of these books by the author of Bodywatching an introductory essay is followed by a question-and-answer section (items one to four pages in length).
The questions include ones about mating, hunting behavior, and physical characteristics.
Morris writes very well, and his answers are often witty as well as informed...
(weiter lesen bei amazon.de)

   
   
 
   
   
   

Catwatching. Die Körpersprache der Katze
von Morris, Desmond (2000)

Autorenporträt:
Desmond Morris, 1928 in England geboren, wurde nach seinem Zoologie-Studium in Oxford Kurator für Säugetiere bei der Zoologischen Gesellschaft in London.
Der Verhaltensforscher, Buch- und Fernsehautor wurde vor allem mit seinem internationalen Bestseller 'Der nackte Affe' bekannt.

   
   
   
 
   
   
   

Mit Katzen spielen und lernen.
Meine Katze fühlt sich wohl.
Für Jugendliche und Erwachsene

von Theilig, Harald (1998)

Jeder Katzenbesitzer wünscht sich eine innige Beziehung zu seiner Katze. Gemeinsames Spielen und Lernen macht Spaß und verbindet.

   
   
   
 
   
   
   

The Domestic Cat: The Biology of Its Behaviour
von Turner, Dennis C.;
Bateson, Patrick (1989)
This book is the result of many years research on the behaviour of the domestic cat which has been studied in a variety of surroundings and circumstances.
What can be substantiated about cat behaviour is covered here; speculations are also identified and myths debunked.

   
   
   
 
   
 
   
   
 
Katzen pflegen  
   
   

Unsere Katze, gesund durch Homöopathie
von Hans G. Wolff (2002)
Der Autor zeigt, daß auch bei Erkrankungen der Katze bewährte homöopathische Heilmethoden erfolgreich eingesetzt werden können (z.B. bei Infektionskrankheiten, Verletzungen, Vergiftungen, Ekzemen, Parasitenbefall).
Den normalen Körperfunktionen des Tieres werden die Krankheitssysmptome gegenübergestellt.

   
 
   
 
   


Pedigree


Suchen nach:
In Partnerschaft mit Amazon.de